USD
  • USD
  • AUD
  • CNY
  • EUR
  • JPY
  • GBP
USD
  • USD
  • AUD
  • CNY
  • EUR
  • JPY
  • GBP

Opalit vs. Opal: Die schillernde Wahrheit enthüllen

Dieser Blog wurde aus dem Englischen übersetzt

Opale werden seit langem wegen ihres faszinierenden Farbspiels und ihrer ätherischen Schönheit geschätzt. Allerdings kommt nicht alles, was glänzt, in der Natur vor. Die Welt der Edelsteine bietet eine Fülle von Möglichkeiten, darunter Opalit und Opal, zwei Edelsteine, die aufgrund ihres schimmernden Aussehens und ähnlicher Namen oft miteinander verwechselt werden. Auch wenn sie sich ähneln, unterscheiden sie sich grundsätzlich in Bezug auf Herkunft, Zusammensetzung und Eigenschaften.

Opal: Ein Naturwunder

Ein Beispiel für natürlichen Opal

Opal, bekannt für seine faszinierenden, kaleidoskopischen Farben, ist ein Mineraloid, das aus hydratisierter Kieselsäure besteht. Was Opal auszeichnet, ist seine einzigartige innere Struktur, die aus mikroskopisch kleinen Kugeln oder Schichten besteht, die das Licht brechen. Diese Lichtbeugung erzeugt das schillernde Farbspiel oder „Feuer“, für das Opal bekannt ist. Die Farben im Opal können von einer spektralen Darstellung von Rot-, Blauund Grüntönen bis hin zu einem sanften Spiel aus Pastelltönen reichen.

Eines der charakteristischen Merkmale von Opal ist seine Entstehung. Natürlicher Opal entsteht über Millionen von Jahren durch einen Prozess mit Wasser und Kieselsäure. Es kommt häufig in Spalten oder Hohlräumen in Gesteinen vor, wo siliziumreiches Wasser eindringt und sich langsam Quarzkügelchen ablagert. Dieser heikle Prozess verleiht jedem Opal sein einzigartiges Muster und seine einzigartigen Farben und macht ihn zu einem wirklich einzigartigen Edelstein.

Opale gibt es in verschiedenen Arten, darunter Edelopale und gewöhnliche Opale. Edelopale weisen ein bemerkenswertes Farbspiel auf, während gewöhnliche Opale dieses Phänomen nicht aufweisen und häufiger milchig oder durchscheinend sind. Zu den berühmten Opalarten gehören schwarzer Opal, weißer Opal und Boulder-Opal, jeder mit seinen besonderen Eigenschaften und seinem Wert in der Welt der Edelsteine.

Opalit: Eine künstliche Nachahmung

An example of Opalite
Ein Beispiel für Opalit

Im Gegensatz dazu ist Opalit kein natürlicher Edelstein, sondern eine synthetische Kreation. Es handelt sich um eine Glasart, die aufgrund ihrer Ähnlichkeit mit dem Original oft als Ersatz für natürlichen Opal verwendet wird. Opalit weist einen milchigen, opaleszierenden Glanz auf, der ihm seinen Namen und seine Ähnlichkeit mit Opal verdankt. Bei der Herstellung von Opalit werden verschiedene Mineralien, darunter Dolomit, Quarz und Metall, kombiniert, um ein glasartiges Material mit bläulichem oder milchigem Aussehen zu erzeugen. Um seine Opaleszenz zu verstärken, wird Opalit oft mit Metallbeschichtungen oder Farbstoffen behandelt. Diese künstliche Herstellungsmethode ermöglicht im Vergleich zu natürlichem Opal ein gleichmäßigeres Aussehen.

Einer der wesentlichen Unterschiede zwischen Opalit und Opal ist ihre Zusammensetzung. Während Opal aus Siliziumdioxid mit einer einzigartigen inneren Struktur besteht, besteht Opalit hauptsächlich aus Glas, wodurch es weniger haltbar und anfälliger für Kratzer ist. Echter Opal ist ein relativ weicher Edelstein auf der Mohs-Skala, Opalit ist jedoch noch weicher und eignet sich daher weniger für Alltagsschmuck.

Wert und Seltenheit

Die Unterschiede zwischen Opalit und Opal erstrecken sich auf ihren Wert und ihre Seltenheit. Natürliche Opale, insbesondere solche mit hochwertigem Farbspiel, können äußerst wertvoll und bei Sammlern und Liebhabern begehrt sein. Ihre Seltenheit, einzigartige Schönheit und ihre lange Tradition als kostbares Juwel tragen zu ihrem hohen Wert bei.

Andererseits ist Opalit als künstliche Nachahmung im Allgemeinen weniger wertvoll als natürlicher Opal. Aufgrund seiner Erschwinglichkeit und seines einheitlichen Aussehens wird es häufig in Modeschmuck und Dekorationsstücken verwendet. Auch wenn Opalit einen Teil der optischen Anziehungskraft von Opal einfängt, fehlt ihm der eigentliche Wert und die Seltenheit, die mit dem natürlichen Edelstein verbunden sind.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Opalit und Opal trotz ihrer visuellen Ähnlichkeiten hinsichtlich ihrer Herkunft, Zusammensetzung, Eigenschaften und ihres Wertes Welten voneinander entfernt sind. Opal ist ein über Äonen entstandenes Naturwunder mit einer einzigartigen inneren Struktur, die ein faszinierendes Farbspiel erzeugt. Im Gegensatz dazu ist Opalit ein synthetisches Glas, das so hergestellt wird, dass es das Aussehen von Opal nachahmt, dem aber dessen natürliche Schönheit und Seltenheit fehlt. Bei der Wahl zwischen beiden ist es wichtig, Ihre Vorlieben und Ihr Budget zu berücksichtigen sowie Ihre Wertschätzung für die echte Schönheit des natürlichen Opals oder die Erschwinglichkeit des imitierten Charmes des Opalits.

Share:
Shopping cart
Start typing to see products you are looking for.
Shop
0 Wishlist
0 items Cart
My account